News

Prophylaxekosten - Umdenken bei den Krankenkassen!

Umdenken bei den Krankenkassen:

Neue Erkenntnisse aus Studienergebnissen aus 25 Jahren (siehe Mundgesundheitsstudie), die u.a. durch die kassenzahnärztliche Bundesvereinigung in Auftrag gegeben wurden, zeigen eindrucksvoll, dass eine gesundheitsbewusste Lebensweise und eine auf Prävention setzende (Zahn-)medizin (professionelle Zahnreinigung) die Gesundheit und die Zufriedenheit entscheidend verbessert.

In unserer Praxis im Münster Kreuzviertel setzt das Zahnarztteam Dr. Pack bereits seit über 20 Jahren auf das bewährte Konzept der Vorsorge...

Umdenken bei den Krankenkassen!

Auch die Krankenkassen müssen für gesunde Patienten weniger finanzielle Mittel aufbringen. Aufgrund dieser Erkenntnisse ist aktuell ein Umdenken, insbesondere auch bei den gesetzlichen Krankenkassen, sichtbar!

Immer öfter gibt es die Bereitschaft, zumindest einen Teil der Kosten für die Prophylaxeleistungen, die in der zahnärztlichen Praxis erbracht werden, zu übernehmen.

Fragen Sie Ihre Krankenkasse doch einmal, ob und in welcher Weise sich diese an den Kosten für Ihre Zahnreinigung beteiligt! Und übrigens: Für Kinder im Alter von 6 Jahren bis zum 18. Geburtstag übernimmt die gesetzliche Krankenkasse zwei mal im Jahr die Kosten für die Individualprophylaxe.

Zurück